Verfahren zum Recycling von Dauermagneten

Erfindung
Hochleistungsmagnete beinhalten seltene Erden, z.B. Neodym und Dysprosium.
Diese Magnete werden in großen Mengen in Massenprodukten eingesetzt, insbesondere
in Elektro- und Elektronikkomponenten. In der aktuellen Verwertungsstruktur der
gebrauchten Komponenten gelangen
diese Hochleistungsmagnete
in den Kreislauf der Metallverwertung
und werden zusammen mit
dem Stahlschrott geshreddert.
Die seltenen Erden umfassenden
Dauermagnete weisen extrem
hohe Feldstärken auf und haften
daher untereinander sowie an anderen
Materialien. Nach bisheriger
Technik sind sie somit nicht aus
einem Schrottgemisch als separate
Fraktion trennbar.
Die Erfindung beschreibt ein Verfahren
zur Aussonderung der
Dauermagneten aus einem
Schrott-Gemisch. Hierzu werden
diese durch entsprechende thermische
Behandlung zunächst teilentmagnetisiert
und anschließend
in einem wechselnden Magnetfeld
aufgetrennt. Durch dieses Verfahren
wird eine separierte Fraktion
entsprechender Dauermagneten
erreicht.

Kommerzielle Anwendung
Seltene Erdoxide werden derzeit zu ca. 97 % in China abgebaut. Aufgrund der
herausragenden magnetischen Eigenschaften von Neodym-Magneten, der weltweiten
Nachfrage, der rasant steigenden Preise und der in hohem Maße umweltbelastenden
Gewinnung von Neodym ist ein Recycling dieses wertvollen Rohstoffs in Zukunft
wünschenswert.
Aktueller Stand
Eine Patentanmeldung wurde im Juli 2012 beim Deutschen Patent- und Markenamt
hinterlegt. Eine Versuchsanlage ist aufgebaut, anhand derer die Funktionalität nachgewiesen
wurde.
……….. bietet im Auftrag ……………… interessierten
Unternehmen Lizenzen an der Erfindung an.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: