Vigi’Fall ruft Hilfe bei Sturz

 

 

 

 

 

Notruf per Pflaster, Quelle: http://www.vigilio.eu

Der Mangel an Pflegekräften kombiniert mit der großen Problematik sich eine entsprechende Versorgung leisten zu können, bereitet vielen Betroffenen wie auch Angehörigen große Kopfzerbrechen. Viele Senioren ziehen es solange es möglich ist auch – verständlicherweise – vor, sich eine gewisse Unabhängigkeit zu bewahren und in der eigenen Wohnung zu bleiben. Berechtigterweise besteht dabei jedoch vor allem die Sorge, dass es in den eigenen vier Wänden zu einem Sturz kommt, der allzu leicht erst spät bemerkt wird. Die Angst vor der Hilflosigkeit verbunden mit dem Umstand, dass ein Sturz im Alter oft schlimme Auswirkungen nach sich zieht, bewegt letztlich doch einige ältere Menschen zu einem Umzug in ein Seniorenheim. Vor einiger Zeit haben wir über die Entwicklung eines Pflegeroboters, dem Hobbit, berichtet, der u.a. Stürze erkennt und notwendige Maßnahmen ergreift.

Genau diese Funktion erfüllt auch Vigi’Fall. Dieses Notrufpflaster wird ganz normal auf der Haut getragen. Im Zusammenspiel mit Wandsensoren in den Wohnräumen werden somit Stürze erkannt und ein Notruf ausgesendet. Um Fehlmeldungen zu vermeiden, verfügt Vigi’Fall über eine spezielle Software, die einen Sturz und die anschließende Lage des Patienten analysiert.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: